Meine Chili-Geschichte

1983 geboren – und kaum ein Jahr später habe ich bereits mit dem scharfen Essen angefangen, denn bei einem Besuch in einem mexikanischen Restaurant hat mein Vater testen wollen, wie gut das Baby wohl Salsa verträgt. Und was soll ich sagen? Ich habe sie geliebt! Die Familienlegende besagt, dass ich die Schüssel Salsa mit nur einem Nacho als Löffelersatz leer gefuttert habe. Seit diesem Tage esse ich – wann immer möglich – am liebsten Scharfes.

Mit 15 habe ich begonnen, selbst Salsas zu kochen – erst nur mit einem „normalen“ Sortiment an Chilis aus dem Supermarkt. Mit 18 entdeckte ich das erste Mal Habaneros in einem deutschen Supermarkt, das war die Erleuchtung für mich. Im Jahr darauf habe ich nach intensiver Recherche im Internet geeignetes Saatgut gefunden, um die ersten eigenen Chilis anzubauen: zu Beginn nur 1 Sorte, im darauffolgenden Jahr waren es bereits 13 Sorten. 2006 war mit über 340 Sorten und fast 2000 Keimlingen der bisherige  Höhepunkt erreicht. In diesem Jahr habe ich mich auch – aus der Chilileidenschaft heraus – entschlossen, den Beruf des Gärtners zu lernen.

Während meiner Arbeit in Gärtnereien habe ich mein Wissen über Chilis eingebracht und auf zwei Landesgartenschauen (Neu Ulm 2008 und Rechberghausen 2009) über Chilis referiert. In den Betrieben, in denen ich gearbeitet habe, gibt es mittlerweile mehr Sorten als zuvor, und das Verkaufspersonal ist auch besser dazu geschult.

Neben meinen Aktivitäten in der realen Welt habe ich mich auch in die virtuelle Welt begeben, um dort alles über Chilis zu lernen, aber auch um Erfahrungen und Wissen zu teilen. 2004 habe ich mich in einem Chiliforum angemeldet und über die Jahre intensive Kontakte zu vielen Chiliheads in der ganzen Welt aufgebaut. Bei einer Amerika-Reise 2010 habe ich dann auch einige von ihnen persönlich kennengelernt.

Durch meine Chilifeste, die ich über die deutschen Chiliforen bekannt gemacht habe, kenne ich mittlerweile mehr als 100 Chili-Freunde persönlich. Etliche sind von weit her angereist, um dabei zu sein – auch Sauceproduzenten und HotShop-Betreiber. Bei diesen Veranstaltungen haben wir verschiedene Wettbewerbe ausgerufen, wie ein Chili-Cook-off und einen Saucenwettbewerb. Um die Gemeinschaft zu fördern, habe ich über die Jahre mehrere Projekte gestartet und daran teilgenommen – wie diverse Wanderpakete mit Chili-Samen und Internetlexika.

2005 wurde ich auf eine Capsicum-Art aufmerksam: die Capsicum pubescens (Rocoto). Ein Jahr später habe ich mich entschieden, mich vollends auf Capsicum pubescens zu spezialisieren, weil die anderen Sorten nicht so ganz nach meinem Geschmack waren. Bis 2010 reifte dann mein Entschluss, möglichst alle Varietäten dieser Art zu bekommen, in meinem Garten zu kultivieren und deren Wachstum zu dokumentieren. Mittlerweile habe ich in meinem Archiv 700 Varietäten verzeichnet, wobei ich die von anderen Chili-Freunden angebauten Sorten nicht aus dem Auge verliere.

2014 – 2018 habe ich einen großen Online  Hot Shop unterstützt bei der Produktentwicklung und Marketing.

September 2018 habe ich das Chiliforum Hot-Pain.de übernommen.

 

Referenzen

Hot Pain

2018 habe ich das Forum übernommen und bin seit Administrator aktiv. Vorher war ich schon 10 Jahre als Mitglied aktiv.  Mitglieds-Nick : Hombre

Chiliforum

Diese Rombergs

Für den Gartenblog der Firma Romberg habe ich einige Gastbeiträge verfasst:

Diese Rombergs BLOG

Warm Up – Cool Down

Blog von Karin Hertzer zum Thema Frieren und Schwitzen. 2013 habe ich dort ein Chili-Anbau-Projekt begleitet und 12 Fachtexte dazu geschrieben:

Scharfe Chili Sorten

Chili-Pflanzen blühen in vielen Farben

Cooles Rezept für heiße Tage: Gazpacho mit Chilis

Bonsai-Chilis und Chilis als Bonsais

Chili-Sortenkunde: Scharfmacher aus Südamerika

Chili-Pflanzen im Garten: Was hilft gegen Schnecken?

Chili-Pflanzen: Sonnenbrand vermeiden

Chili-Pflanzen: Tipps gegen Schädlinge

Chili-Pflanzen: Lampen zum Wachsen

Chili-Pflanzen pikieren: Platz da – jetzt komm ich!

Chili-Pflanzen: In welcher Erde gedeihen sie am besten?

Chili-Pflanzen richtig gießen

 

Pepperworld

30 Texte, die ich bei meinem alten Arbeitgeber geschrieben  habe:

https://pepperworld.com/author/alexander

 

Interview zum „Tag des scharfen Essens“ bei Rock Antenne vom 16.01.2019

Interview bei der Landesschau BW am 16.07.2019

Auftritt am 17.09.2019 bei Live nach Neun in der ARD

Link zum Video in der Mediathek

Medienberichte:

Zappelino 2018

Bericht in der NWZ aus 2019

Bericht in der Heilbronner Stimme aus 2019

Bericht in der Stuttgarter Zeitung

Bericht bei Echo24

Bericht in der GABOT zur Hallenschau bei der BUGA 2019

 

 

Impressum

Achtung unter der Adresse ist nicht die Gärtnerei!

Bei Interesse die Anlage zu besuchen bitte vorher melden per Telefon!

Alexander Hicks
Kelmenstr.29
73033 Göppingen

Telefon: 017669405761
E-Mail: alexander@chili-experte.eu
Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Alexander Hicks
Kelmenstr.29
73033 Göppingen

Disclaimer – rechtliche Hinweise
§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.
Quelle: Impressum Muster von JuraForum.de